images/printkopf.png

spontanrealismus

diese wortkreation sollte getrennt voneinander erklärt werden. 

spontan – wird definiert als “plötzlich – ohne bewusste überlegung“.

realismus – ist die darstellung von direkten vorbildern, die in der wirklichkeit gesucht werden.

spontanrealismus ist die summe von verschiedenen techniken.

ich mag diese art der malerei, ich lebe und fühle sie. intuitiv vermische ich die techniken und farben, gepaart mit emotion und dynamik.

acryl, öl, kreide, tusche sind die hauptakteure. aufgetragen mit spachtel und pinsel – bevorzugt auf mit leinen bespannten keilrahmen.

das handwerk der malerei sollte verinnerlicht und gefestigt sein, nur so ist ein spontanes, dynamisches und kraftvolles arbeiten möglich.

im spontanrealismus vereinen sich traditionelle kunst in einer neuen, dem zeitgeist entsprechenden interpretation.

  

„als kind ist jeder ein künstler. die schwierigkeit liegt darin, als erwachsener einer zu bleiben.“

pablo picasso